Schwarz-weiß Foto von Johannes Willms.

Kulturpublizist Johannes Willms gestorben

Stand: 12.07.2022, 12:16 Uhr

Der Kulturpublizist Johannes Willms ist tot. Das berichtet die Süddeutsche Zeitung, für die Willms von 1993 bis 2000 als Feuilleton-Chef und als Korrespondent in Paris tätig war.

Wilms sei im Alter von 74 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben. Er galt als Erfinder des "Literarischen Quartetts" im ZDF, das er zusammen mit dem Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki entwickelte.

Johannes Willms wurde 1948 in Würzburg geboren und wechselte nach einem Studium der Geschichte, Politikwissenschaften und Kunstgeschichte in den Journalismus. Er war auch für den Hessischen Rundfunk und für den Börsenverein des Deutschen Buchhandels tätig.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.