NRW stärkt Kultur-Projekte an Schulen

Projekt Tanz Kunst

NRW stärkt Kultur-Projekte an Schulen

Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft in NRW stockt ab dem kommenden Schuljahr 2020/21 die Mittel für das Landesprogramm "Kultur und Schule" um 500.000 Euro auf.

Das gab das Ministerium am Mittwoch (11.03.2020) bekannt. Demnach stünden künftig insgesamt 4,45 Millionen Euro jährlich für Projekte der kulturellen Bildung an Schulen in NRW zur Verfügung. Kultur- und Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen betonte, für Kinder und Jugendliche sei die Schule der zentrale Ort der kulturellen Bildung, denn hier entstehe häufig der erste Kontakt zu Kunst und Kultur.

Das Landesprogramm richtet sich an Kunstschaffende und Kulturinstitutionen. Sie können eigene Projektvorschläge einreichen, die das schulische Lernen ergänzen.

Stand: 11.03.2020, 10:16