Sieben Millionen Euro für digitalere Kultur

Claudia Roth, Staatsministerin für Kultur und Medien, aufgenommen während eines Interviews mit der dpa Deutsche-Presse Agentur in ihrem Büro im Bundeskanzleramt

Sieben Millionen Euro für digitalere Kultur

Bund und Länder unterstützen den Aufbau digitaler Angebote in Kultureinrichtungen.

Das neue Förderprogramm verteilt knapp sieben Millionen Euro an bundesweit 166 Kulturstätten. Kulturstaatsministerin Claudia Roth sagte, sie wolle die digitale Transformation des Kulturbereichs aktiv gestalten und damit die Teilhabe am Kulturleben verbessern.

Unter dem Namen "Kultur.Gemeinschaften: Kompetenzen, Köpfe, Kooperationen" soll der digital gestützte Austausch mit dem Publikum gefördert werden. Mitarbeitende können digital qualifiziert und geeignete Technik angeschafft werden. Sogenannte Transformationsagenten sollen vor Ort die Weiterentwicklung digitaler Kompetenzen und Kapazitäten begleiten.

Stand: 14.01.2022, 14:39