Kunst und Theater bei Knastkulturwoche in NRW

Ein Häftling malt am 09.11.2017 in Aachen in der Justizvollzugsanstalt ein Bild.

Kunst und Theater bei Knastkulturwoche in NRW

  • Kunst und Kultur für Häftlinge und Besucher
  • Theater, Malerei, Musik und mehr
  • 19 JVA in NRW nehmen teil

Seit Montag (18.11.2019) veranstalten 19 Justizvollzugsanstalten in Nordrhein-Westfalen eine Knastkulturwoche. Auf dem Programm stehen kreative und künstlerische Veranstaltungen für Häftlinge. Insgesamt beteiligen sich sechs Bundesländer an dem Projekt "Knastkultur".

"Mehr als Brot und Wasser"

Unter dem Motto "Mehr als Brot und Wasser" bieten die Justizvollzugsanstalten Theater-, Musik- und Kunstprojekte. Bei zahlreichen Angeboten arbeiten interessierte Häftlinge mit, viele sind auch für die Öffentlichkeit zugänglich.

Die erste Knastkulturwoche gab es 2017. Zum Programm gehören auch Lesungen, Poetry Slam und Malerei. NRW Justizminister Peter Biesenbach sieht in der Veranstaltungsreihe eine Chance für die Häftlinge, sich kreativ mit dem eigenen Leben und den eigenen Taten auseinanderzusetzen.

Breit gefächertes Angebot

Die Knastkultur-Woche spannt einen weiten Bogen: Klassische Musik und Theateraufführungen, aber auch Krimilesungen, Schreibwerkstätte oder Ausstellungen sollen Farbe in den Alltag hinter Gittern bringen.

Eine begrenzte Anzahl an öffentlichen Karten gibt es auch – dazu müssen sich die Gäste über die Internetseite der Knastkulturwoche verbindlich anmelden. Am Eingang muss der Personalausweis vorgezeigt werden.

Veranstaltungen in ganz NRW

In der Justizvollzugsanstalt in Herford zeigen jugendliche Insassen Gemälde oder Skulpturen, die hinter Gittern entstanden sind. In der JVA Bielefeld-Senne gibt es eine Foto-Ausstellung von Gefangenen über ihren Haftalltag.

Interessierte Häftlinge und engagierte Ehrenamtler erstellen eine Radiosendung über ihre "multikulti"-Haftanstalt in Wuppertal-Ronsdorf. In der JVA Köln wird eine Gruppe weiblicher und männlicher Inhaftierter nach 3-monatiger Vorbereitungszeit einen mehrsprachigen Poetry Slam auf die Bühne bringen.

Stand: 18.11.2019, 13:16