Britische Bands erklären Klimanotstand

Radiohead

Britische Bands erklären Klimanotstand

Britische Rock-Bands haben den "Klimanotstand" ausgerufen. Unter anderem Radiohead und die Pretenders verpflichten sich zum Kampf gegen die Erderwärmung.

Die gemeinsame Erklärung haben neben dutzenden Musikern auch Plattenlabels wie Sony, Decca, Polydor und Universal unterschrieben. Sie versprechen, mehr für den Umweltschutz zu tun, haben aber noch keine konkreten Maßnahmen angekündigt.

Stand: 14.07.2019, 16:11