Pianist Paul Badura-Skoda gestorben

Pianist Paul Badura-Skoda

Pianist Paul Badura-Skoda gestorben

Der österreichische Pianist Paul Badura-Skoda ist im Alter von 91 Jahren gestorben.

70 Jahre lang spielte er auf den großen Konzertbühnen der Welt, veröffentlichte CDs und unterrichte Nachwuchstalente. Badura-Skoda wurde von Wilhelm Furtwängler und Herbert von Karajan entdeckt und gefördert: sie engagierten ihn schon 1949 für Konzerte.

Stand: 26.09.2019, 14:10