Kinos verkaufen weniger Tickets

Ein festlich erleuchteter Kinosaal mit roten Sitzen und roter Tapete

Kinos verkaufen weniger Tickets

Auch im zweiten Pandemiejahr haben die deutschen Kinos deutlich weniger Tickets verkauft als sonst.

Wie u.a. der Verband der Filmverleiher berichtet, wurden im vergangenen Jahr rund 40 Millionen Karten verkauft. Das seien zwar 18 Prozent mehr Karten gewesen als bei den Vergleichszahlen des Anbieters 2020.

Im Vergleich zum letzten regulären Kinojahr 2019 hätten sie aber erneut einen Rückgang von 63 Prozent hinnehmen müssen. Wegen der Ausbreitung des Coronavirus hatten die Kinos zunächst monatelang geschlossen bis im Sommer viele wieder öffnen durften.

Stand: 14.01.2022, 09:30