Kinos in EU mit bestem Ergebnis seit 2004

Ein Mann im Kinosaal mit Popcorn und Getränk

Kinos in EU mit bestem Ergebnis seit 2004

Die Zahl der Kinobesucherinnen und -besucher ist im letzten Jahr europaweit gestiegen.

Das hat die Europäische Audiovisuelle Informationsstelle am Montag (25.02.2020) bekannt gegeben. Sie hat anlässlich der Berlinale ihre ersten Schätzungen für das Jahr 2019 veröffentlicht. Demnach sind im letzten Jahr europaweit 52,6 Millionen Menschen mehr ins Kino gegangen als im Vorjahr. Das ist das beste in der EU verzeichnete Ergebnis seit 2004. Der Anstieg gilt für fast alle EU-Länder. Als Grund vermutet die Informationsstelle die US-amerikanischen Blockbuster. Im vergangenen Jahr gab es gleich mehrere Filme mit jeweils mehr als 30 Millionen Besuchen.

Stand: 25.02.2020, 10:51