Kinobetreiber klagen: Auflagen seien Flickenteppich

Kinosaal mit gesperrten Sitzreihen

Kinobetreiber klagen: Auflagen seien Flickenteppich

Die Kinobetreiber in Deutschland appellieren an die Politik, bald faire Vorgaben für eine Öffnung zu schaffen.

Die AG Kino-Gilde vertritt die Programmkinos in Deutschland - sie kritisiert: aktuell seien die Kinos mit einem föderalen Flickenteppich von Auflagen konfrontiert. Einige Häuser haben schon geöffnet, etliche Betreiber peilen eine Öffnung zum ersten Juli an. Der Verband erklärte, es fehlten in mehreren Bundesländern noch verbindliche Planungsparameter. Er fordert von der Politik, jetzt konkrete Auflagen für Kinos zu benennen, die verhältnismäßig, sinvoll und in allen Bundesländern vergleichbar seien.

Stand: 16.06.2021, 19:21