NRW gibt mehr Geld für Kino-Modernisierung

Nathanael Liminski , Staatssekretär und Chef der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen

NRW gibt mehr Geld für Kino-Modernisierung

Die nordrhein-westfälische Landesregierung fördert die Modernisierung von Kinos in diesem Jahr mit 1,5 Millionen Euro.

Das ist drei mal so viel wie im Jahr zuvor. Medienstaatssekretär Nathanael Liminski erklärte, Kinos seien Treffpunkt der Gesellschaft, Kunstraum und Ort der Inspiration zugleich. Mit den zusätzlichen Fördergeldern wolle das Land einen Beitrag für die Zukunft der vielfältigen Kinolandschaft in NRW leisten. Nach Angaben der Film- und Medienstiftung NRW ist Nordrhein-Westfalen das Bundesland mit den meisten Kinos und dem größten Kinopublikum.

Stand: 13.02.2020, 13:18