Kinderbuch-Aktion für jüdische Familien

Josef Schuster

Kinderbuch-Aktion für jüdische Familien

Der Zentralrat der Juden will mit einer Kinderbuch-Aktion die jüdische Identität von Mädchen und Jungen stärken.

Nach dem Vorbild eines US-Programms bietet der Zentralrat einen kostenlosen Versand von Büchern, die sich mit jüdischem Alltag und Religion beschäftigen. Zentralratspräsident Josef Schuster sagte, es sei nicht leicht für Eltern im deutschsprachigen Raum, Gutenachtgeschichten zu finden, die die jüdische Lebenswelt zeigen. Für das Programm anmelden können sich Mitglieder einer jüdischen Gemeinde mit Kindern im Alter von zwei bis acht Jahren. Die Bücher sind auf dem deutschen Buchmarkt bisher nicht erhältlich.

Stand: 05.06.2020, 14:18