Türkischer Intellektueller Kavala bleibt in Haft

Osman Kavala, Vorsitzender des Kulturinstituts Anadolu Kültür

Türkischer Intellektueller Kavala bleibt in Haft

Der türkische Kulturmäzen Osman Kavala bleibt auch nach zwei Jahren weiter in Untersuchungshaft. Das hat ein Gericht in Istanbul entschieden.

Kavala und 15 weitere führende Vertreter der türkischen Zivilgesellschaft sind wegen eines angeblichen Umsturzversuchs angeklagt. Sie hatten im Sommer 2013 die Proteste gegen die Bebauung des Gezi-Parks in Istanbul organisiert. Am Freitag soll in Istanbul der Prozess gegen die deutsche Journalistin Mesale Tolu fortgesetzt werden, die nach sieben Monaten Untersuchungshaft nach Deutschland ausreisen durfte. Tolu forderte im Bayerischen Rundfunk, dass alle politisch motivierten Prozesse in der Türkei eingestellt werden.

Stand: 09.10.2019, 10:34