Modernisierung von Karl-May-Museum verzögert sich

Schauspieler als Winnetou und Karl May werben für das Karl-May-Museum.

Modernisierung von Karl-May-Museum verzögert sich

Das Karl-May-Museum in Radebeul bei Dresden soll 90 Jahre nach seiner Gründung umfassend modernisiert werden.

Geplant ist ein Neubau mit Platz für Sonderausstellungen sowie ein barrierefreier Zugang zu den bestehenden Bauten. Die beiden vorhandenen Ausstellungen in der "Villa Shatterhand" und in der "Villa Bärenfett" sollen bestehen bleiben. Die Gesamtkosten belaufen sich auf zehn Millionen Euro. Davon will der Bund 2,7 Millionen Euro übernehmen. Weitere verbindliche finanzielle Zusagen fehlen. Wie das Museum am Mittwoch (04.09.2019) mitteilte, sei der Baubeginn dadurch immer noch offen.

Stand: 05.09.2019, 08:13