Kanadisches Künstlerpaar erhält Wilhelm-Lehmbruck-Preis

Das Künstlerehepaar George Bures Miller und Janet Cardiff.

Kanadisches Künstlerpaar erhält Wilhelm-Lehmbruck-Preis

Das Künstlerpaar Janet Cardiff und George Bures Miller erhält am Sonntag den mit 10.000 Euro dotierten Wilhelm-Lehmbruck-Preis der Stadt Duisburg und des Landschaftsverbandes Rheinland.

Wie das Lehmbruck Museum am Freitag mitteilte, haben die kanadischen Künstler mit ihren Klangskulpturen und Installationen ein ganzes Genre geprägt.

Anlässlich der Preisverleihung in Duisburg präsentiert das Lehmbruck Museum erstmals in Deutschland die interaktive Klangskulptur "The Poetry Machine" von 2017. Sie besteht aus einer Vielzahl von Lautsprechern, aus denen die Stimme des Sängers Leonard Cohen zu hören ist, der eigene Gedichte vorträgt.

Stand: 18.09.2020, 17:46