Justin Bieber verkauft Songrechte

Stand: 25.01.2023, 09:25 Uhr

Nach Musikern wie Bob Dylan, Paul Simon und Tina Turner hat auch Popstar Justin Bieber die Rechte an seinen Songs verkauft.

Der Musik-Investmentfonds Hipgnosis zahlte nach Medienberichten rund 200 Millionen Dollar und erwarb dafür die Rechte an allen 290 Songs, die Bieber bis Ende 2021 veröffentlicht hat. In den vergangenen Jahren hatten mehrere Künstlerinnen und Künstler die Rechte an ihren Songs für große Summen verkauft. Gründe sind unter anderem sinkende Einnahmen aus Albumverkäufen, während Streamingplattformen boomen. Bieber hat weltweit mehr als 150 Millionen Platten verkauft und auf der Streamingplattform Spotify monatlich 82 Millionen Hörer.