Junge Oper am Rhein startet Pausenangebot für Grundschulen

Die erste Kreative Pause, eine Initiative der Jungen Oper am Rhein

Junge Oper am Rhein startet Pausenangebot für Grundschulen

Die Junge Oper am Rhein schickt Profi-Musiker für kreative Pausen an Grundschulen.

Dort sollen die Musiker gemeinsam mit den Schülern und einer Tanzpädagogin in 20 Minuten kleine Choreografien einüben. Mit den sogenannten "kreativen Pausen" reagiert die Oper auf die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie. Der Komponist Thierry Tidrow komponierte ein eigenes Stück, das von verschiedenen Instrumenten gespielt werden kann. So soll das Stück in jeder Pause anders klingen. Grundschulen aus Düsseldorf, Duisburg und der Region können die Produktion ab sofort buchen. Das Angebot ist kostenfrei.

Stand: 15.09.2020, 08:31