Jüdischer Weltkongress ruft zum Gedenken auf

Jüdischer Weltkongress ruft zum Gedenken auf

Vor dem Holocaust-Gedenktag am Mittwoch ruft der Jüdische Weltkongress dazu auf, sich an der Kampagne #WeRemember zu beteiligen.

Die Kampagne richtet sich gegen Antisemitismus, alle Formen von Völkermord, Hass und Fremdenfeindlichkeit. Sie wird bereits im fünften Jahr durchgeführt und soll auch zur weiteren Aufklärung über den Holocaust beitragen. Teilnehmer sollen in sozialen Medien Fotos von Schildern mit der Aufschrift "#WeRemember" veröffentlichen.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Antisemitische Straftaten nehmen in Deutschland seit Jahren zu, im Jahr 2019 waren es über 2.000. Am Mittwoch wird aus Auschwitz eine virtuelle Gedenkveranstaltung im Internet übertragen, bei der die Teilnehmer-Bilder der Kampagne gezeigt werden sollen.

Stand: 25.01.2021, 16:26