Außenaufnahme der Synagoge in Köln

Jüdische Gemeinde nimmt Holocaust-Überlebende auf

Stand: 28.03.2022, 10:10 Uhr

Die jüdische Gemeinde in Köln hat eine Holocaust-Überlebende aus der Ukraine aufgenommen.

Die Kiewerin Ninel Denisenko war vor dem Krieg in ihrem Heimatland geflohen und am Wochenende (27.03.2022) in Köln eingetroffen, wie die Gemeinde mitteilte. Sie werde nun im Seniorenheim der Gemeinde untergebracht, bis ihre Weiterreise nach Israel organisiert ist. Dort lebt Denisenkos Enkeltochter. Die 1932 geborene Jüdin hatte den Zweiten Weltkrieg als Schulkind in der Ukraine erlebt.