Erneut Journalist in Mexiko getötet

Weltkarte zeigt die gefährlichsten und ungefährlichsten Länder für Journalisten.

Erneut Journalist in Mexiko getötet

In Mexiko ist wieder ein Journalist getötet worden.

Condés Jaramillo leitete eine Internetseite für Lokalnachrichten und moderierte bei einem lokalen Radiosender. Zu seinen Themen zählten Kriminalität und Übergriffe der Polizei in Mexiko.

Der 42-Jährige wurde gestern in einer Gemeinde nahe Mexiko-Stadt mit mehreren Stichwunden aufgefunden. Nach Angaben der Organisation Reporter ohne Grenzen hatte Jaramillo Morddrohungen erhalten. Er ist bereits der vierte Medienschaffende, der innerhalb der vergangenen vier Wochen in Mexiko eines gewaltsamen Todes gestorben ist.

Stand: 25.08.2019, 15:23