49 neue Schulen bei "Jekits" dabei

Kinder beim Üben auf der Blockflöte.

49 neue Schulen bei "Jekits" dabei

Das Programm "Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen" - kurz "Jekits" - bekommt im kommenden Schuljahr mehr Teilnehmer. Neu dabei sind 49 Schulen und zehn Kommunen aus NRW, viele aus dem ländlichen Rau

"Jekits" ist das größte Programm für kulturelle Bildung in NRW und wird vom Landesministerium für Kultur und Wissenschaft gefördert. Insgesamt können durch das Programm rund 75.000 Kinder musizieren und tanzen. Damit alle Kinder teilnehmen können, ist der kulturelle Unterricht im ersten Jahr kostenlos. Kinder aus finanziell schwachen Familien sind dauerhaft von den Kosten befreit.

"Jekits" ist 2015 gestartet und inzwischen voll ausgebucht.

Stand: 08.07.2019, 19:05