Jan und Aleida Assmann stellen sich hinter entlassenen Museumsdirektor

Jan und Aleida Assmann

Jan und Aleida Assmann stellen sich hinter entlassenen Museumsdirektor

Die Kulturwissenschaftler Jan und Aleida Assmann haben den zurückgetretenen Direktor des Jüdischen Museums Berlin, Peter Schäfer, gegen Kritik verteidigt.

Das berichtet die Süddeutsche Zeitung. Es müsse möglich sein, die israelische Regierungspolitik zu kritisieren, ohne sogleich als Antisemit kritisiert zu werden, so Jan und Aleida Assmann, Träger und Trägerin des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels.

Schäfer war als Direktor zurückgetreten, nachdem das Museum wegen eines israelkritischen Tweets starken Vorwürfen ausgesetzt gewesen war.

Stand: 24.06.2019, 09:13