PEN-Zentrum Schriftstellertreffen beginnt in Chemnitz

PEN Präsidentin Regula Venske und die Jahrestagung in Chemnitz

PEN-Zentrum Schriftstellertreffen beginnt in Chemnitz

Unter dem Motto "Vielfalt statt Einfalt" beginnt in Chemnitz heute Abend (08.05.2019) die Jahrestagung der Schriftstellervereinigung PEN-Zentrum.

Angemeldet haben sich etwa 200 Autorinnen und Autoren. PEN steht für Poets, Essayists, Novelists. Die Vereinigung versteht sich als Anwalt des freien Wortes. Die Schriftsteller wollen sich zunächst mit Nicaragua, Venezuela und Kuba befassen - später soll es eine "poetisch-politische Manifestation mit Stimmen aus aller Welt" geben. Der Tagungsort dürfte nicht ganz zufällig gewählt sein: In Chemnitz war es im vergangenen Sommer zu ausländerfeindlichen Ausschreitungen gekommen, nachdem am Rande des Stadtfestes ein Mann durch Messerstiche tödlich verletzt worden war.

Stand: 09.05.2019, 08:30