Im Museum Unterlinden in Colmar ist das berühmteste Gemälde des Isenheimer Altars, die Kreuzigungsszene, zu sehen.

Restaurierung des Isenheimer Altars abgeschlossen

Stand: 01.07.2022, 14:44 Uhr

Die aufwändige Restaurierung des sogenannten Isenheimer Altars ist abgeschlossen.

Wie das Museum Unterlinden im elsässischen Colmar mitteilte, wird das Meisterwerk der Gotik ab sofort wieder ausgestellt. Der mehrteilige Flügelaltar wurde mehr als vier Jahre lang für knapp anderthalb Millionen Euro restauriert. Das Werk wurde Anfang des 16. Jahrhunderts von dem Maler Matthias Grünewald und dem Bildhauer Niklaus von Hagenau geschaffen. Der Altar zeigt unter anderem die Kreuzung Christi und gilt als eines der wichtigsten erhaltenen Kunstwerke aus dieser Zeit.