Internationale Klassikpreise für Neuerscheinungen vergeben

Internationale Klassikpreise für Neuerscheinungen vergeben

Der brasilianische Pianist Nelson Freire ist mit dem International Classical Music Award für sein Lebenswerk ausgezeichnet worden.

Die internationale Jury aus Vertretern europäischer Fachmedien vergab zudem den Preis für das Label des Jahres an Ars Produktion in Ratingen sowie an den Pianisten Javier Perianes als Künstler des Jahres. Die Staatskapelle Weimar erhält einen International Classical Music Award für ihre Live-Aufnahme der Revolutionskantate von Sergej Prokofjew. Der Preis zählt zu den wichtigsten Auszeichnungen in der internationalen Musikszene. Ziel ist es, die Produktion herausragender klassischer CDs und DVDs zu unterstützen. Er wird in 24 Kategorien vergeben, die Preisverleihung findet am 10. Mai in Luzern statt.

Stand: 18.01.2019, 18:45