Fünf Deutsche beim Wettlesen um Ingeborg-Bachmann-Preis

Fünf Deutsche beim Wettlesen um Ingeborg-Bachmann-Preis

Unter den Nominierten für den diesjährigen Ingeborg-Bachmann-Preis sind auch fünf Deutsche.

Das teilte der Österreichische Rundfunk mit, der den Preis auslobt. An dem Wettlesen Ende Juni in Klagenfurt, das an die 1973 verstorbene Lyrikerin erinnert, nehmen insgesamt 14 Schriftstellerinnen und Schriftsteller teil. Die meisten von ihnen können schon einige Veröffentlichungen vorweisen - auf einen Literaturstudenten aus Rheinland-Pfalz trifft das nicht zu. Trotzdem ist der Mann, der als Barkeeper in Berlin arbeitet, mit im Wettbewerb. Die Vorjahressiegerin hatte einen Text über das Desinteresse der Jungen an den Alten geschrieben.

Stand: 09.05.2019, 15:33