Indien sperrt zahlreiche chinesische Apps

Logo der App "TikTok" auf einem Smartphone-Display

Indien sperrt zahlreiche chinesische Apps

Indien hat das soziale Netzwerk TikTok und mehr als 50 weitere chinesische Apps verboten.

Als Grund gibt die indische Regierung Sicherheitsbedenken an. Sie wirft den Anbietern der Apps vor, Daten der Nutzer zu stehlen und auf Servern außerhalb des Landes zu speichern. Das gefährde die Souveränität und Integrität Indiens. TikTok hat in Indien einen seiner größten Märkte, mit mehr als 100 Millionen Nutzern. Das Netzwerk und die anderen betroffenen Apps sind mittlerweile nicht mehr in den App Stores in Indien zu finden.

In den vergangenen Wochen hatten sich die Spannungen zwischen China und Indien verschärft. Auslöser sind Kämpfe an der Grenze beider Länder in der Himalaya-Region.

Stand: 30.06.2020, 11:04