Indiebookday wirbt für unabhängige Verlage

Ein Stapel mit Büchern

Indiebookday wirbt für unabhängige Verlage

Der "Indiebookday" will am Samstag (30.03.2019) kleine, unabhängige Verlage in den Fokus rücken.

Außerdem wollen die Initiatoren zu einem Besuch eines Buchladens anregen. Dort soll man ein Buch eines unabhängigen Verlages kaufen und anschließend ein Foto in den Sozialen Medien posten. Der Beitrag soll dann mit dem Hashtag "Indiebookchallenge" versehen werden.

Der "Indiebookday" ist eine Initiative des Hamburger mairisch Verlags. Er findet jährlich seit 2013 statt. Der "Indiebookday" wurde in Anlehnung an den "Record Store Day" gegründet, der seit Jahren zum Kauf von Indie-Schallplatten animieren soll.

Stand: 29.03.2019, 16:24