Pianist Igor Levit spendet Preisgeld an HateAid

Der Pianist Igor Levit.

Pianist Igor Levit spendet Preisgeld an HateAid

Der Pianist Igor Levit hat das Preisgeld des Internationalen Beethovenpreises für den Kampf gegen Hass und Hetze im Netz gespendet.

Auf Twitter hat sich die Organisation HateAid bei Levit für die Spende von 10.000 Euro bedankt. Levit hatte bei der Preisverleihung am Samstag (07.12.2019) gesagt, er stehe auf gegen das Überschreiten roter Linien, gerade auch im Internet, und er sei allen dankbar, die das auch täten. Deshalb wolle er HateAid unterstützen.

Stand: 09.12.2019, 15:18