Heinz-Mack-Ausstellung im Senegal

Der Künster Heinz Mack

Heinz-Mack-Ausstellung im Senegal

Der Bildhauer, Maler und Lichtkünstler Heinz Mack ist mit seiner Kunst zu Gast im Senegal.

Unter der Überschrift "Heinz Mack - Mouvement et Lumière" - also Bewegung und Licht - zeigt das Musée Théodore-Monod d'art africain in Dakar unter anderem Gemälde und Skultpturen des Künstlers. Das teilten die Organisatoren heute in Düsseldorf mit. Seit über sechzig Jahren sammelt Mack afrikanische Kunstwerke - diese werden nun erstmals neben seinem eigenen Werk präsentiert. Macks zentrales künstlerisches Thema ist das Licht. Er hatte gemeinsam mit Otto Piene 1957 die Künstlergruppe Zero in Düsseldorf gegründet. Die Ausstellung in Dakar wird am 1. März in Anwesenheit von Heinz Mack eröffnet und ist bis 26. April zu sehen.

Stand: 25.02.2019, 11:25