Bühnenbildnerin Katrin Brack bekommt Hein-Heckroth-Preis

EIn Portrait der Bühnenbildnerin Katrin Brack

Bühnenbildnerin Katrin Brack bekommt Hein-Heckroth-Preis

Die Bühnenbildnerin Katrin Brack erhält den Hein-Heckroth-Bühnenbildpreis.

Das teilte das Hessische Kunstministerium am Freitag (01.03.2019) mit. In der Begründung heißt es, sie überzeuge mit ihren "minimalistischen, kraftvollen Arbeiten." In der Theaterwelt sei die Preisträgerin etwa mit Räumen bekannt geworden, in denen permanent Konfetti rieselt oder Nebel über die Bühne kriecht.

Katrin Brack hat unter anderem für das Deutsche Theater in Berlin und das Thalia Theater Hamburg gearbeitet. Die Auszeichnung ist mit 10.000 Euro verbunden und wird seit 2003 alle zwei Jahre vergeben. Erst zum zweiten Mal in ihrer Geschichte geht sie an eine Frau.

Stand: 01.03.2019, 12:43