Handke streitet zweite Staatsangehörigkeit ab

Der Schriftsteller Peter Handke

Handke streitet zweite Staatsangehörigkeit ab

Literatur-Nobelpreisträger Peter Handke wehrt sich gegen die Behauptung, er habe 1999 die jugoslawische Staatsbürgerschaft angenommen.

Gegenüber einer Belgrader Tageszeitung hat Handke gesagt, ihm sei damals nur zum Reisen ein jugoslawischer Pass ausgestellt worden. Ein Onlinemagazin hatte vorher berichtet, dass eine Kopie dieses Passes im Handke-Archiv der Österreichischen Nationalbibliothek zu sehen sei. Das Dokument war demnach bis 2009 gültig. Nach österreichischem Recht ist eine doppelte Staatsbürgerschaft ohne extra Genehmigung nicht möglich.

Stand: 08.11.2019, 15:20