Händel-Festspiele finden digital statt

Andrea Marcon dirigiert Mozart

Händel-Festspiele finden digital statt

Die Händel-Festspiele in Halle an der Saale sollen ab Ende Mai als digitales Event stattfinden.

Nach Angaben der Veranstalter werden vom 28. Mai bis zum 13. Juni mehrere Festkonzerte und Opernaufführungen online angeboten. Gezeigt wird unter anderem eine neuzeitliche Erstaufführung von Händels Erfolgsoper "Giulio Cesare in Egitto" in der Fassung von 1725. Als besonderen Höhepunkt bezeichnen die Veranstalter eine szenische Aufführung der Oper "Ariodante" mit dem Mailänder Marionettentheater Carlo Colla & Figli.

Die musikalische Leitung der Festspiele übernimmt der italienische Dirigent Andrea Marcon. Er ist diesjähriger Träger des Händel-Preises.

Stand: 17.05.2021, 16:32