Grammy-Chefin muss endgültig gehen

Grammy-Chefin muss endgültig gehen

Nach ihrer Beurlaubung ist die Chefin der berühmten Grammy Akademie, Deborah Dugan, nun endgültig entlassen worden. Das berichtet die "New York Times".

In einem Brief der Akademie an die Mitglieder heißt es demnach, man habe Vertrauen auf sie gesetzt und gedacht, sie würde die Organisation effektiv führen. Leider sei dies nicht passiert.

Dugan war nur etwa fünf Monate im Amt und im Januar kurz vor der Verleihung der Grammy-Musikpreise beurlaubt worden. Ihr Meinung nach zu Unrecht. Sie habe sich gegen sexuelle Belästigung gewehrt und Unregelmäßigkeiten bei den Grammy-Nominierungen angesprochen. Die Akademie wies die Vorwürfe zurück.

Stand: 03.03.2020, 15:14