Frank Goosen beendet Bochum-Fortsetzungsroman

Frank Goosen

Frank Goosen beendet Bochum-Fortsetzungsroman

Der Bochum-Fortsetzungsroman zum 700-jährigen Stadtjubiläum ist beendet. Das finale Kapitel verfasste Frank Goosen.

Der Autor hatte bereits den Anfang gemacht. Danach schrieben über 130 Bochumer die Geschichte Woche für Woche fort. Sie hatten jeweils 700 Zeichen Platz, die Geschichte der Romanfigur Sila Zielenski weiterzuentwickeln.

Zielenski kehrt nach dem Tod ihres Vaters in ihre Heimatstadt Bochum zurück. Dort tritt sie ihr Erbe an: einen alten Opel Kadett und ein vor 700 Jahren erbautes Fachwerkhaus, das viele Geheimnisse birgt. Die ganze Geschichte kann im Internet nachgelesen werden.

Stand: 02.12.2021, 18:46