Golden Globes: "1917" ist bestes Filmdrama

Ein Filmstill aus "1917" von Sam Mendes.

Golden Globes: "1917" ist bestes Filmdrama

Der Kriegsfilm "1917" hat den Golden Globe als bestes Filmdrama gewonnen. Außerdem wurde der Brite Sam Mendes als bester Regisseur ausgezeichnet.

Den Preis für die beste Komödie bekam der Film "Once Upon a Time in Hollywood" von Quentin Tarantino. Als bester Schauspieler wurde Joaquin Phoenix ausgezeichnet. Renée Zellweger erhielt den Preis als beste Schauspielerin. Im Bereich der Fernsehserien gewannen die Produktionen "Succession" und "Fleabag" die Hauptpreise. Bereits im Vorfeld hatte es Kritik an den Nominierungen gegeben. In der Kategorie Regie war erneut kein einzige Frau nominiert. Die Golden Globes werden von dem Verband der Auslandspresse verliehen.

Stand: 06.01.2020, 08:28