Goethe-Medaille für "Leben nach der Katastrophe"

Goethe-Medaille für "Leben nach der Katastrophe"

Die Goethe-Medaille wird in diesem Jahr an vier Persönlichkeiten verliehen, die nach einer Katastrophe beispielhaft einen Neuanfang gewagt haben.

Ausgezeichnet wird der ungarische Komponist und Dirigent Péter Eötvös, der während des Kalten Krieges ebenso wie nach dem Fall der Mauer eine gemeinsame europäische Musikkultur vorangetrieben habe. Weitere Preisträger sind zwei Theatermacher aus Kolumbien und die schweizerisch-brasilianische Fotografin Claudia Andujar. Die Goethe-Medaille wird am 28. August, dem Geburtstag Johann Wolfgang von Goethes, in Weimar verliehen.

Stand: 14.06.2018, 15:39