Goethe-Institut bekommt neue Chefin

Goethe Institut Beirut

Goethe-Institut bekommt neue Chefin

Die Ethnologin Carola Lentz wird neue Präsidentin des Goethe-Instituts.

Sie soll im November 2020 den bisherigen Leiter Klaus-Dieter Lehmann ablösen. Nach Angaben des Auswärtigen Amtes wurde Lentz letzten Freitag gewählt. Außenminister Heiko Maas hat die designierte neue Chefin als ausgewiesene Spezialistin für Afrika gelobt. Lentz ist Professorin für Ethnologie an der Universität Mainz und Vizepräsidentin der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Das Goethe-Institut ist mit 160 Zweigstellen in fast 100 Ländern vertreten. Es soll die deutsche Sprache fördern und die kulturelle Zusammenarbeit im Ausland stärken.

Stand: 30.09.2019, 12:53