Sorge um maroden Taj Mahal

Sorge um maroden Taj Mahal

Der desolate Zustand des weltberühmten Taj Mahal hat Indiens Oberste Richter auf den Plan gerufen.

Das Oberste Gericht forderte die Regierung auf, mehr für den Schutz des Mausoleums zu tun, das zum Weltkulturerbe zählt. Im Mai äußerte das Oberste Gericht bereits seine Sorge über die Farbe des Bauwerkes. Wegen der massiven Luftverschmutzung in und um die Stadt Agra, wo der Taj Mahal steht, habe sich dessen Marmorfassade von Perlweiß zu einem grünlichen Braun verändert. Außerdem fürchten die Richter um die Stabilität des Gebäudes, dessen Fundament aus Holz besteht. Der Taj Mahal zieht jedes Jahr acht Millionen Besucher an.

Stand: 11.07.2018, 16:53