Gérard Depardieu hat Gourmet-Restaurant verkauft

Gérard Depardieu, aufgenommen im Jahr 2015 bei den 68. Filmfestfestspielen von Cannes

Gérard Depardieu hat Gourmet-Restaurant verkauft

Der Schauspieler Gérard Depardieu will seinen gesamten Besitz in Frankreich verkaufen.

Sein Pariser Gourmet-Restaurant hat bereits im Juni verkauft, wie am Montag (08.07.2019) bekannt wurde. Am Donnerstag (11.07.2019) sollen nun das Inventar und die Flaschen aus dem Weinkeller versteigert werden. Depardieu besitzt außerdem Weingüter und Feinkostläden in Frankreich, die er ebenfalls abstoßen will.

2012 hatte er seinen Wohnsitz aus steuerlichen Gründen nach Russland verlegt. Ein Jahr später nahm er die russischen Staatsbürgerschaft an, die ihm Präsident Wladimir Putin persönlich angeboten hatte. Gérard Depardieu ist unter anderem für seine Titelrolle in dem Film "Cyrano de Bergerac" bekannt, die ihm auch eine Oscar-Nominierung einbrachte.

Stand: 08.07.2019, 16:28