Seltener Gauguin für 9,5 Millionen Euro versteigert

Paul Gauguin - Ölgemälde "Te Bourao II" von 1897.

Seltener Gauguin für 9,5 Millionen Euro versteigert

Ein seltenes Gemälde des französischen Malers Paul Gauguin ist in Paris für 9,5 Millionen Euro versteigert worden.

Das Ölgemälde von 1897 war vorher auf einen Wert von fünf bis sieben Millionen Euro geschätzt worden. Es zeigt eine geheimnisvolle Landschaft auf der Pazifikinsel Tahiti, die früher französische Kolonie war. Wegen seiner Beziehungen zu jungen Frauen auf Tahiti ist Gauguin mittlerweile umstritten.

Stand: 04.12.2019, 09:46