Fund in Italien: außergewöhnlich gut erhaltenes Mosaik

Weinberge in der Provinz Verona in Italien

Fund in Italien: außergewöhnlich gut erhaltenes Mosaik

In Italien haben Forscher bei der Suche nach einer römischen Villa ein außergewöhnlich gut erhaltenes Mosaik entdeckt.

Bei Grabungen in einem Weinberg in der Nähe von Verona in Norditalien stießen die Experten auf das Mosaik aus farbigen geometrischen Mustern, das wohl zu der Villa gehörte. Der Bürgermeister der Gemeinde erklärte, die Bewohner wüssten seit Langem, dass in dem Gebiet römische Artefakte zu finden seien. Größere Funde waren jedoch bisher ausgeblieben. Das Mosaik stammt wahrscheinlich aus der Zeit zwischen 250 und 400 nach Christus und muss jetzt vollständig freigelegt werden.

Stand: 29.05.2020, 10:36