Essen sichert seine Foto-Sammlungen

Blick auf den Krieg: Folkwang-Ausstellung im Folkwang Museum

Essen sichert seine Foto-Sammlungen

In Essen startet ein Projekt zur Restaurierung und Konservierung von 6, 5 Millionen Fotografien.

Gesichert werden soll der Bestand mehrerer historischer und zeitgenössischer Fotosammlungen. Dafür richtet die Stadt am Museum Folkwang ein Restaurierungs-Studio ein. Die Stiftung Ruhr Museum und die Folkwang Universität der Künste unterstützen das Projekt. Erforscht wird auch, wie sich digitale Fotografien am besten dauerhaft sichern lassen. Seit mehr als 150 Jahren ist Essen einer der wichtigsten Standorte für Fotografie in Deutschland.

Stand: 01.02.2021, 14:50