Erstes Forum der Kultur- und Kreativwirtschaft

Ulrich Nussbaum

Erstes Forum der Kultur- und Kreativwirtschaft

In Berlin treffen sich am Mittwoch (13.11.2019) Spitzenvertreter aus Kultur, Politik und der Wirtschaft - zum ersten Forum Kultur- und Kreativwirtschaft.

Es soll der Vernetzung dienen und den Stellenwert der Branche in Deutschland klarmachen. Laut dem Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, Ulrich Nussbaum, steht die Kultur- und Kreativwirtschaft für hohe Innovationskraft und wichtige gesellschaftliche Impulse. Das belege auch ein neuer Bericht: Danach haben die Unternehmen der Kultur- und Kreativbranche im vergangenen Jahr rund zwei Prozent mehr Umsatz gemacht; die Zahl der Angestellten stieg um knapp vier Prozent.

Stand: 13.11.2019, 10:35