Forschungsprojekt untersucht digitale Konzerte

Mit DCE soll die Wirkung verschiedener Streaming-Konzertformate getestet werden

Forschungsprojekt untersucht digitale Konzerte

Ein internationales Forschungsprojekt möchte die Wirkung digitaler Konzertformate untersuchen.

Konkret geht es Angaben des beteiligten Max-Planck-Instituts zufolge darum, wie klassische Kulturangebote im virtuellen Raum stattfinden können. Außerdem soll die Wirkung auf das Publikum untersucht werden. Dafür habe das Forscherteam einen Konzertfilm produziert, in dem ein Streichquintett Werke von Ludwig van Beethoven, Brett Dean und Johannes Brahms aufführt.

Das Forschungsprojekt reagiert auf die in der Corona-Pandemie entstandenen alternativen Konzertangebote im Netz. Beteiligt sind unter anderem die Zeppelin Universität in Friedrichshafen und das Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik in Frankfurt am Main.

Online-Ausstellung "7 Places - Sieben Orte in Deutschland"

WDR 5 Scala - aktuelle Kultur 09.11.2020 05:18 Min. Verfügbar bis 09.11.2021 WDR 5 Von Peter Backof


Download

Stand: 02.12.2020, 17:41