Filmförderung wird neu aufgestellt

Reihen mit leeren Kinosesseln

Filmförderung wird neu aufgestellt

Das Bundeskabinett hat einen Entwurf zur Änderung des Filmförderungsgesetzes gebilligt.

Der Entwurf sieht vor, wegen der Corona-Pandemie die Fördervoraussetzungen, Sperrfristen und die Regeln zur Verwendung der Fördermittel anzupassen. Der Vorstand der Filmförderanstalt kann künftig Ausnahmen gewähren, wenn einzelne Förder- oder Auszahlungsvoraussetzungen aufgrund höherer Gewalt nicht erfüllt werden können. Zudem wird die Möglichkeit geschaffen, die Kinoauswertung unter bestimmten Voraussetzungen durch eine Online-Auswertung auf Bezahlplattformen zu ersetzen.

Stand: 13.01.2021, 13:22