NRW-Filmfestival "Stranger than Fiction" startet in Köln

NRW-Filmfestival "Stranger than Fiction" startet in Köln

Die Frauenfußball-Doku "Das Wunder von Taipeh" eröffnet am Freitag (31.01.2020) das NRW-Filmfestval "Stranger than Fiction".

Der Film erzählt, wie die Amateurinnen des SSG Bergisch-Gladbach 09 1981 die inoffizielle Fußballweltmeisterschaft der Frauen in Taiwan gewannen. Ab Ende Febraur ist er ofiziell im Kino zu sehen. Zur Premiere in Köln kommen der Regisseur John Seidler und viele damalige Spielerinnen. Im Rahmen des Festivals laufen in neun NRW-Städten regionale und internationale Dokumentarfilme.

Stand: 31.01.2020, 09:48