Feuer in Königlicher Reitschule in Turin

Feuer in Königlicher Reitschule in Turin.

Feuer in Königlicher Reitschule in Turin

In Turin in Italien ist eine Weltkulturerbe-Stätte zum Teil abgebrannt - die ehemalige Königliche Reitschule.

Das Feuer hat am Montagmorgen (21.10.2019) das Dach zerstört. Wie es dazu kam, wird noch untersucht.

Die ehemalige Reitschule gehört zu den Residenzen des Königshauses Savoyen, das aus Turin stammt. Zuletzt war das Gebäude von Künstlern besetzt.

Stand: 21.10.2019, 14:08