Feuer beschädigt Zaha-Hadid-Gebäude in Beirut

Beirut, 15.09.2020: Feuerwehrleute löschen einen Brand im Geschäftsviertel der Stadt.

Feuer beschädigt Zaha-Hadid-Gebäude in Beirut

Bei einem Feuer in Beirut ist ein von Stararchitektin Zaha Hadid entworfenes Gebäude beschädigt worden.

Es handelt sich dabei um ein Kaufhaus, das sich noch im Bau befindet. Einem Sprecher des Zivilschutzes zufolge ist das Feuer inzwischen gelöscht. Die Brandursache und das Ausmaß des Schadens blieben zunächst unklar. Hadid gehörte bis zu ihrem Tod 2016 zu den führenden Namen der internationalen Architektur. 2004 wurde sie als erste Frau mit dem Pritzker-Preis ausgezeichnet, dem international renommiertesten Preis in der Architektur. Hadid hatte einst in Beirut studiert.

Stand: 15.09.2020, 13:22