Autoren-Bündnis will Freiheit beim E-Book-Verleih

e-Book liegt auf einem Buch

Autoren-Bündnis will Freiheit beim E-Book-Verleih

Autorinnen und Autoren wie Juli Zeh, Daniel Kehlmann, Sibylle Berg und Judith Hermann pochen auf ihre Rechte beim E-Book-Verleih.

Anlässlich der Frankfurter Buchmesse appellierten sie erneut, dass sie für Leihen in Bibliotheken angemessen bezahlt werden müssten. Das gelte insbesondere für Neuerscheinungen. In einem Offenen Brief schreiben sie, sie schätzten das Bestreben, Literatur für alle zugänglich zu machen. Dies aber gesetzlich zu erzwingen, wie es Teile der Politik planten, gefährde die Arbeitsgrundlage von Schriftstellerinnen und Schriftstellern.

Stand: 17.10.2021, 17:36