Facebook-Mitarbeiter kündigen wegen Haltung zu Trump

Mitarbeiter sitzen bei einem Pressetermin im Löschzentrum von Facebook in einem Service-Center an Computern

Facebook-Mitarbeiter kündigen wegen Haltung zu Trump

In den USA hat eine Reihe von Facebook-Mitarbeitern gekündigt, um gegen die Haltung von Unternehmenschef Mark Zuckerberg zu protestieren.

Es geht darum, dass das Unternehmen im Gegensatz zu Twitter Äußerungen von US-Präsident Donald Trump unkommentiert lässt, auch wenn sie falsch sind. Konkurrent Twitter hatte Tweets von Trump zu einer möglichen Briefwahl und zu den Gewaltausbrüchen mit Hinweisen versehen. Zuckerberg verteidigte das Vorgehen von Facebook. Das Unternehmen wolle so viele Äußerungen wie möglich zulassen, es sei denn, sie verursachten konkrete Schäden oder Gefahren.

Stand: 03.06.2020, 14:22